Über mich und so fing alles an im Jahr....

...1982 fassten wir den Entschluss uns einen Hund anzuschaffen und entschieden uns über Umwegen für einen PON. Der auch von der Größe für eine Stadtwohnung geeignet ist. Mit Hilfe meiner damaligen Kollegin fanden wir nach längerem Suchen einen Züchter in Berlin, der zufällig noch einen 15 Wochen alten PON-Rüden hatte. So kamen wir zu unserem Vasantasenas Beutek, der fest in unser Familienleben gehörte und der aus diesem nicht mehr wegzudenken war. Leider verloren wir ihn im Alter von drei Jahren durch einen Unfall.
Nach diesem Verlust, der uns alle schwer getroffen hat, sollte es erst keinen weiteren Hund mehr geben. Wir konnten uns nicht vorstellen, dass irgendetwas unseren Beutek ersetzen konnte.

Nach 14 Tagen war klar ohne Hund fehlt was! Glück im Unglück war, dass unser Beutek zuvor bei der Britzer Ponhütte gedeckt hatte. Was lag also näher als dort anzurufen und nachzufragen ob noch eine Hündin frei wäre. So kamen wir zu unsrer Anja von der Britzer Ponhütte. (Die erst im hohen Alter von 15 Jahren verstorben ist.)

Da wir zwischenzeitlich von Berlin nach Jänickendorf gezogen waren, hatten wir nun auch die Möglichkeit mit einer Zucht zu beginnen. Der erste Wurf unseres Zwingers war am 1. Juli 1987, 5 kleine, niedliche Welpen und alle Namen begannen mit einen "A". Aus diesem Wurf behielten wir unsere zweite Hündin Arnika Pon vom Urstromtal. Dazu gesellten sich im Laufe der Jahre im Andenken an Beutek, Vasantasenas Chanel, Baiko vom Tannenkamp, Basza Pon vom Amselgarten, Joline Pon vom Urstromtal, Kanessa Pon vom Urstromtal, Ohlala Pon vom Urtsromtal ,Sheela u Virginia gehören jetzt auch dazu und von einigen mußten wir uns in dieser Zeit auch wieder trennen. Noch ganz neu in unserem Team ist wieder ein Rüde Regent Rivendall ,gerade 11 Wochen und ein richtiger Schatz.Leider mußten wir uns  aus züchterischer Sicht von ihm trennen (hat ein tolles neues Zuhause) und freuen uns jetzt über unseren Aquino von dat greune Land.

Heute sind wir mittlerweile nach über 20  Jahren Zuchterfahrung mit Höhen und Tiefen, Freud und Leid  im Jahr 2008 bei "Z" angekommen und beginnen das ABC noch mal von vorne.

Mann könnte sicherlich noch stundenlang Berichten und Geschichten erzählen und damit ein ganzes Buch füllen. Doch die Entscheidung sich einen Hund anzuschaffen muss von Herzen kommen.
 

Deshalb ist mein Motto:

 MANN KANN ZWAR AUCH OHNE HUND LEBEN,  ABER WARUM?