Der J-Wurf  von

Mutter: Frieda Pon vom Urstromtal  

Vater: Elektryscny Edison Wiki`s Szalony PON 

wurde am 04.11.2016 geboren.

Es sind 4 Rüden und 3 Hündinnen

Eine wunderschöne stressige Zeit geht zu Ende auch die letzten beiden haben ein neues schönes zu Hause gefunden und werden hoffentlich ihren Familien viel Spass und Freude bereiten.

Vorgestern habe ich mich dann schweren Herzen von meiner Jelo getrennt die jetzt die Verluste von Trudi und Vilja lindern hilft. Ich weiß das es ihr dort sehr gut geht und es mir dadurch etwas leichter fällt. Deine Mutti und ich vermissen dich du kleiner Wirbelwind.


 Ja jetzt ist es soweit auch mein Jacy hat ein neues zu Hause in Berlin gefunden und hilft der Familie über den Verlust ihres Pon Rüden Quai von der Preußengarde hinweg. Ich wünsche allen viel Spass und Freude für die Zukunft.

13 Wochen wie im Fluge vergangen und die Beiden machen zwar auch ein bißchen Arbeit aber viel mehr Freude. Sie haben auch ihre zweite Impfung hinter sich und wie man auch auf dem Video sieht top fit.

Bitte melden sie sich wenn sie meinen Kleinen adoptieren möchten, er hat es so was von verdient.



Joko war beim Tierarzt impfen und anschließend noch ein kleiner Bummel bei Kölle und das macht sehr müde


Gestern ist Joris  ausgezogen und  ist mit seiner neuen Familie

nach Braunschweig gezogen. Ich wünsche  ihnen viel Spass an ihrem neuen Familienmitglied


Und auch in der 12.Woche wieder Bilder von den beiden Jungs

und ich hoffe das auch sie bald ein neues Zuhause haben werden.

Meine beiden Kleinen sind jetzt 11 Wochen und sehr neugierieg, toben gern

können aber auch sehr ruhig sein,wenn sie schlafen. -schmunzel-


und Joko ist in sein neues Zuhause umgezogen.Es gefällt ihm gut und auch Frauchen ist ganz hin und weg.


Jetzt sind sie 10 Wochen alt, sind quick lebendig und auch schon ganz schön aktiv. Da Joko uns erst am Freitag verläßt heute noch mal ein paar Bilder der 3 Jungs und klein Jelo



Eine aufregende 9.Woche ist zu Ende gegangen und die ersten sind auch schon ausgezogen. Was nicht heißt das es jetzt ruhiger ist. Sie können schon ganz schön Stimmung machen. Aber das dürfen sie .

Das war der Auszug, die ersten neuen Fotos von der neuen Heimat und den ersten Schnee


in der 8.Woche

die 8.Woche ist vorbei der Tierarzt war hier hat geimpft gechipt und untersucht und auch der Zuchtwart hat den ganzen Wurf besichtigt.

Jetzt geht es ans Abschied nehmen . Heute ist schon Joline nach Berlin gegangen und am Donnerstag geht Jette nach Hannover und für mich eine anstrengende und schöne Zeit zu Ende. Nicht ganz denn ich habe ja noch meine Jungs die noch ein liebevolles Zuhause suchen.

Jetzt noch mal ein paar Bilder von der Wurfabnahme die Antonia für mich gemacht hat.


Teil 1: Harvey  Familienhund meiner Tochter zu Besuch



Teil 2    Harvey auf der Flucht . Alle sind doch zu viel



Ja, 7-ben Wochen die Zeit rennt für mich und die neuen Familien können es nicht erwarten das die Zeit vergeht. Deshalb heute am Weihnachtstag ein paar Schnappschüsse von den Kleinen als kleines Geschenk


Und wieder ist eine Woche vorbei und unser Auffenthalt bei unserer Familie geht immer mehr dem Ende zu. Diese Woche hatten wir starken Wind der auch unseren Pavillion zerlegt hat.Doch der Neue ist schon da und wird noch aufgebaut. Wir sind jetzt gewichtig um die 3500 g, Ganz schön und Wurmkur haben wir auch geschaftft. Ansonsten sind wir schon ganz schön Agil und machen  bereiten unserem Frauchen immer wieder eine Überraschung. Die Bilder sollten schön in Sonne ,der Anfang war auch gut,denn war der Akku leer und wir mußten den Rest  am Nachmitteg nachholen. Den Kleinen war es egal. 


und wieder ein kleiner Vorgeschmack auf das Wochenende....


So hier sind sie nun die Wochenbilder  unserer 7-ben

Die Woche ist eigentlich ruhig verlaufen. Wir sind jetzt regelmäßig draußen und fühlen uns schon richtig wohl und werden auch immer sicherer, was man beim Bilder machen in der neuen Umgebung nicht so sehen kann aber schaut selber. Ich hoffe die kleine Auswahl gefällt.

und als Letzter aber als sehr fotofreundlich unser 



Ein kleiner Vorgeschmack auf die Wochenbilder

Tante


Jette und Joline hatten am Wochenende schon den 1. Besuch.

Hier sind nun die Bilder der 4. Woche die doch einige Höhepunkte hatte. Alleine fressen, Besuch von Leni, Wurmkur -I-git, und heute unser erstes Fotoshooting an der frischen Luft. Kalt und ganz schön groß alles aber eins zwei drei waren die Bilder im Kasten und wir wieder auf dem Weg ins Warme. Jetzt geht es bei trockenem Wetter jeden Tag mal auf den Hof. Viel Spass beim blättern.

Es schauen so viele , aus nah und fern , auf meine Seite und deshalb würde ich mich sehr über ein Feedback  freuen.

Das erste mal alleine fressen, jeder für sich und es hat auf Anhieb geklappt und klappt auch immer noch.

Nur ein kleiner Vorgeschmack


Jetzt sind wir schon 3 Wochen alt und werden immer lebhafter. Wir werden von Frauchen jetzt schon täglich und jeder einzeln mit lecker Fresschen versorgt und können gar nicht genug bekommen.



2 Wochen sind vergangen und unsere 7-ben haben wieder gut zugelegt und schlafen satt und zufrieden. Mutti Frieda macht das ganz toll.

Ich bin stolz auf sie und ihren 1, Wurf.

Es ist nicht einfach diese kleinen Wiesel zu fotografieren.



Sie sind jetzt eine Woche alt und haben sich in Gewicht und Bewegung stark verbessert. Das ist auf den Bildern noch nicht  so zu erkennen aber in Natura schon.

 

Hier stellen sich die kleinen Urstromtaler einzeln vor. Sie sind jetzt drei Tage alt und schon sehr lebhaft.

Die Geburt verlief sehr gut und in 2 Stunden waren alle da.

Die Geburtsgewichte waren mit 340 g bis 420 g sehr gut.

  Bilder anklicken zu vergrößern. 


 







Jetzt heißt es warten und sich auf das Kommende freuen.

Wenn Sie sich für einen kleinen PON-Welpen interessieren, können sie sich gerne melden. Ich bin ihnen bei der Entscheidung gerne behilflich.